Negative Ionen am Wasser

Ionen-Therapie mit negativen Ionen

Die Forschung zur Heilwirkung der Ionen-Therapie reichen bis ins Jahr 1891 zurück, als Nikola Tesla die nach ihm benannte Spule zur drahtlosen Übertragung elektrischer Energie vorstellte.

Der Gesundheitsexperte Dr. Earl Mindell beschreibt in seinem Buch ausführlich die Wirkung der negativen Ionen auf den menschlichen Körper bei Allergien, Bluthochdruck, Kopfschmerzen, Depressionen und anderen Beschwerden, aber auch die Stärkung des Immunsystems und vorzeitiger Alterung.

Negative Ionen sind Sauerstoffatome, die mit einem zusätzlichen Elektron geladen sind. Sie sind nachweislich dazu in der Lage das menschliche Wohlbefinden zu fördern.

Die Wirkung der negativen Ionen auf unsere Gesundheit

Die negativen Ionen sind eine bedeutende Energiequelle für unserem Körper. Negative Ionen spielen eine wichtige Rolle bei der Zellfunktion im Organismus. Die Menge von negativen Ionen innerhalb der Zelle und außerhalb der Zellenwand ist für ihre Funktion wesentlich. Fließen negative Ionen in den Körper, öffnen sich Kanäle in Zellenwänden, Toxine (Gifte) werden ausgeschieden, Wasserstoff in Nährstoffe absorbiert und neue gesunde Zellen entstehen. Mangelt es in den Zellen an negativen Ionen, wirkt sich dies nachteilig auf die Nährstoffaufnahme und die Ausscheidung von Abfallstoffen aus. Anämie, Allergien, Schmerzbildung, Rheumatismus, Neuralgie, Verstopfung, Gastritis, Gelbsucht, Nierenerkrankungen, Störungen des Nervensystems und Schlaflosigkeit sind nur einige daraus resultierende Folgeerscheinungen.

Was können negative Ionen gesundheitlich bewirken?

Blutreinigung: Viele Wissenschaftler und Ärzte erkennen, dass die Alkalisierung des Körpers der Schlüssel zur Gesundheit ist. Eine Übersäuerung führt zum Überhandnehmen von Mikroorganismen, deren Gifte jene Symptome hervorrufen, die man „Krankheit“ nennt. Nach Dr. Tanaka (University of Kyoto) erhöhen negative Ionen die Menge der negativen Ionen von Calcium und Kalium im Blut (negative Ionisation), wodurch das Blut wieder basischer wird.

Die Zellen werden belebt: Wenn sich die Zahl negativer Ionen erhöht, wird die Zellfunktion aktiviert. Der Stoffwechsel wird angeregt und das Ausscheiden von Abfallstoffen begünstigt. Auch der Metabolismus verbessert sich, dadurch wird die gesamte Zellfunktion angeregt.

Das Immunsystem wird gestärkt: Durch die Erhöhung der Zahl an negativen Ionen wird auch der Gama-Globulin-Stand erhöht, was wiederum das Blut mit Proteinen und Immunstoffen anreichert.

Die Lenkung der Funktion des autonomen Nervensystems: Dr. Tanaka (University of Tokyo) hat weiter festgestellt, dass negative Ionen das Gleichgewicht zwischen der Insulinfunktion und der Nebennierenfunktion im autonomen Nervensystem beeinflussen und damit die Immunität gegenüber Krankheitserregern nachweislich erhöht.

Negative Ionen und der gesunde Schlaf: Unser Schlafzyklus besteht aus vier Ebenen der Schlaftiefe. Diese Ebenen wiederholen sich in sieben bis acht Stunden vier oder fünf Mal. Unser Körper kann nur 15 – 20 % der negativen Ionen absorbieren, deshalb ist es wichtig,  sie möglichst regelmäßig aufzunehmen. Die Luft, die wir in geschlossenen Räumen atmen, enthält lediglich 100 – 200 negative Ionen pro cm3, von denen wir also nur 15 bis 30 pro cm3 absorbieren können.

Die Body Effects Kristallmatte ermöglicht es Ihnen negative Ionen während des Schlafs aufzunehmen. Damit ist es möglich nach sieben bis acht Stunden der Aufnahme von negativen Ionen während der Nachtruhe regeneriert und erfrischt aufzuwachen.

Dr. Takada (University of Tokyo) ist spezialisiert auf die Ionen-Therapie. Während der Forschung des Phänomens Ionisation stellte er fest, dass die Wirkung negativer Ionen einen positiven Einfluss auf die physiologische Funktion des gesamten Organismus hat.

Gesundheitliche Vorteile von negativen Ionen:

Die Ionen-Therapie mit der Body Effects Kristallmatte kann Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden entscheidend verbessern. Nachfolgend sind einige der gesundheitlichen Vorteile der negativen Ionen aufgelistet: 

  • Negative Ionen fungieren als Antioxidantien, die freie Radikale bekämpfen und fungieren essenzieller Baustein für jede Körperzelle. 
  • Negative Ionen haben eine positive Wirkung auf das Wohlbefinden. Sie werden auch als natürliches Antidepressivum bezeichnet.
  • Negative Ionen reinigen nachweislich die Luft von Staub, Pollen, Schimmelsporen und anderen potenziellen Allergenen.
  • Ionisatoren können durch die Luft schwebende Viren und Bakterien deutlich reduzieren.
  • Die Anfälligkeit für Infektionskrankheiten wie Erkältungen und Grippe und auch Heuschnupfen und Asthma wird deutlich reduziert.
  • Die negativen Ionen der Kristallmatte werden nicht nur an die Umgebungsluft abgegeben, sondern können auch direkt in die Blutbahn aufgenommen werden und schädliche freie Radikale im Körper neutralisieren.
  • Forschungen an der Universität von Kalifornien belegen, dass negative Ionen den Serotonin-Spiegel im Gehirn normalisieren und so  den Gemütszustand verbessern können. 
  • Negative Ionen können Kopfschmerzen und Migräne verhindern.
  • „Negative Ionen erhöhen den Sauerstofffluss zum Gehirn; was zu höherer Wachsamkeit, verminderter Schläfrigkeit und mehr geistiger Energie führt“, so Pierce J. Howard PhD am Center for Applied Cognitive Sciences
  • Untersuchungen zeigen außerdem, dass die Aufnahme von negativen Ionen die körperliche Leistungsfähigkeit verbessern kann. 
  • Es wurde nachgewiesen, dass negative Ionen die Alpha-Hirnströme fördern. Diese können zu einem höheren Bewusstseinsgrad führen.

Was bewirken negative Ionen außerdem?

Hohe Konzentrationen von negativen Ionen in der Umgebungsluft sind in der Lage hoch diese von Pollen, Allergene, Schimmelsporen, Gerüchen,  Bakterien, Viren, Staub und anderen gefährlichen Luftpartikeln zu reinigen.

Die negativen Ionen verbinden sich mit den oben genannten positiv geladenen Schwebeteilchen und fallen auf den Boden. Dadurch werden sie aus der Raumluft entfernt und können nicht mehr Asthma, Allergien und. Lungenkrankheiten verursachen. Negative Ionen sind durch die Arzneimittelbehörde der USA (FDA) als ein Mittel für die Behandlung von Allergien anerkannt.

Die Kristallmatte von Body Effects erzeugt 1000-1500 negative Ionen pro cm3.